Eine Flasche zu verschenken ist oft passend - gerne aber mit persönlichem “Wort-Anhänger”.

Sekt, Wein, Champagner … ob als Mitbringsel, zur Hochzeit oder zu einem runden Geburtstag. Eine Flasche ist oft ein passendes Geschenk.

Ich finde: Auch dieses Geschenk kann etwas persönlicher gemacht werden.💛

Und ich habe gemerkt: Ein “Wort-Anhänger” macht einen großen Unterschied. Die Flasche, die Du an der Tür überreichst, wird anders wertgeschätzt. 

Es muss kein Roman sein, um persönliche Worte zu finden.

Oftmals sind lange Karten bei einem Mitbringsel, z.B. zu einem Abendessen eher unpassend. Ein Anhänger an der Flasche allerdings ist eine kleine Aufmerksamkeit und macht Dein Mitbringsel zu einem persönlichen Geschenk.

So gestaltest Du den “Wort-Anhänger”.

Nehme Dir ein paar Minuten Zeit für Deine Gastgeber.

Schreibe nun (am Computer oder mit Hand) allgemeine und persönliche einzelne Wörter auf ein kleines Blatt/Kärtchen, dass Du anschließend an die Flasche hängen kannst.

Schön finde ich, wenn die Wörter bunt sind, die Farben zum Flaschendesign oder speziell zu den Beschenkten passen und in verschiedenen Größen & Schreibstile geschrieben sind.

Schreibe nicht nur “Prost” und “Auf Dich”.

Schreibe Worte auf den Anhänger, die zeigen, dass Du Dir Gedanken zu den Beschenkten gemacht hast. Dadurch wird Dein Geschenk individuell und die Flasche bekommt eine persönliche Note. 

Ein paar hilfreiche Fragen, um die richtigen Worte zu finden:

  • Welche Eigenschaften, welche 5 Begriffe fallen Dir als erste zu den Beschenkten ein? 
  • Was steht bei den Beschenkten an? Ein schöner Urlaub? Ziehen sie gerade um? Heiraten sie? 
  • Habt Ihr Insider? Gibt es Liedtitel, die Euch verbinden? 
  • Seid Ihr schon lange befreundet? Woher kennt Ihr Euch? 
  • Für welchen Anlass ist die Falsche, die Du verschenkst? Kann man mit ihr auf verschiedene gemeinsame Erlebnisse anstoßen?
  • Welche Ereignisse sind bei Euch oder bei den Beschenkten in dem letzten Jahr passiert? 

Mein Bild oben zeigt lediglich allgemeine Wörter. Das ist das “Problem”, wenn man zu persönlichen Geschenken bloggt. Die Geschenke sind eben persönlich und nicht fürs Internet gemacht. 💛 Aber, wenn Du Deine nächste Flasche verschenken möchtest, findest Du sicherlich auch persönliche Worte für Deine Freunde.