Persönliches Geschenk für Musikliebhaber und Musiker.

Schallplatten mit individuellem Label und Unterschriften aller Gäste. 

💛 Überraschung zur Hochzeit.

💛 Geschenk zum Geburtstag.

So werden alte Schallplatten zu einem einmaligen Bild.

  1. Zunächst benötigst Du 1-2 alte Schallplatten. (Je nach Länge der Gästeliste. Jeder sollte einen Platz zum Unterschreiben finden).

2. Die vorhandenen Labels der Schallplatten überklebst Du mit einem individuellen Label. 

  • Du kannst z.B. den Namen der Beschenkten, das Datum der Feier, einen Teil der Einladung oder ähnliches zeigen. 
  • So wie es für Dich am besten passt, kannst Du das Label am Rechner gestalten und ausdrucken, oder händisch zeichnen und vielleicht etwas draufkleben.  
  • Du kannst direkt ein passendes Klebeetikett verwenden oder ein festeres Papier wählen und dieses dann aufkleben. 

3. Am Festtag legst Du die Schallplatten und einen goldenen, silberfarbenen oder weißen dünnen Permanentmarker auf einem Tisch aus. Diese sind gut auf schwarzen Platten sichtbar. Du kannst auch auf der Rückseite der Platte testen, ob die Farbe gut zu erkennen ist. 

4. Mache auf das Gruppengeschenk aufmerksam: 

  • Schreibe ein kleines Schild mit der Bitte, auf den Schallplatten zu unterschreiben. 
  • Wähle den Platz so, dass die meisten Gäste irgendwann dort vorbeikommen. z.B. in der Nähe des Ausgangs, des Buffets oder der Garderobe. 
  • Wenn eine Rede gehalten wird, kann kurz auf die schöne Geschenkidee hingewiesen werden. 

5. Nach dem Fest nimmst Du die Schallplatte(n) mit und rahmst sie ein. 

  • Für einzelne Platten gibt es passende „Schallplatten-Rahmen“.
  • Wähle für 2 Platten einen stabilen Rahmen. Auch wenn es nicht so wirkt, auf Dauer sind zwei Schallplatten recht schwer und der Rahmen verzieht sich. 
  • Passend zu der gewählten Schriftfarbe kannst Du z.B. einen goldenen Hintergrund wählen – so wirkst das Bild harmonisch. 

6. Nun kannst die schöne Erinnerung verschenken.

Ein kleines Beispielbild. Das Original zeigt einfach zu viele Unterschriften : O)